Kollegin Rala und die lieben Hormone

Es stimmt schon: Der beste Freund des Menschen ist der Hund. Und die beste Freundin vom TYPOTHALAMUS Team ist Rala. Das liegt nicht nur an ihrem freundlich-aufdringlichen Wesen, sondern ist auch psychologisch erklärbar: Schuld sind die Hormone. Da haben wir es wieder.

Das Hormon Oxytocin ist dafür verantwortlich, dass sich die Herzfrequenz verlangsamt, sich der Blutdruck senkt und das Stresshormon Cortisol abgebaut wird. Und wie wird nun das Hormon Oxytocin produziert? Ja, indem wir Rala streicheln. Oder ein anderer Mensch streichelt einen anderen Hund. Beide schütten dann Oxytocin aus.

Nun steht es schwarz auf weiß: Hunde fördern die Gesundheit. Und das fördern wir natürlich.

Unsere Rala sorgt für:

  • ein geringeres Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko,
  • weniger Burnouts,
  • weniger psychische Erkrankungen,
  • weniger Fehltage und
  • mehr Auslauf. (Für sie und uns!)

Aber auch für Bürohunde gilt es, eine positive Work-Life-Balance zu schaffen. Und so wird Rala in diesem Jahr nur mit einigen wenigen Aufgaben betreut werden. Wir denken an Staubsaugen. Vielleicht übernimmt sie auch die Steuererklärung. Mal sehen.

, , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.